Selbsthilfegruppen

 

Kärnten

Schwanenstadt

Wien

 

Was meist harmlos beginnt – mit Übelkeit und Kopfschmerzen –
kann böse enden.
Symptome wie schlaflose Nächte, Antriebslosigkeit, Ängste und Stress führen zum Grübeln über eigene Fehler und Versäumnisse bis hin zum totalen Zusammenbruch.

Ist das Mobbing?

 

In den Selbsthilfegruppen
...
...
...
...
...
treffen wir einander regelmäßig in vertraulichem Rahmen
tauschen wir Erfahrungen mit Gleichbetroffenen aus
unterstützen wir uns gegenseitig
sammeln wir nützliche Informationen
finden wir Kontakte zu offiziellen AnsprechpartnerInnen in
Mobbingsituationen
 
Das Ziel der Selbshilfegruppen ist
...
...
...
.
...
...
...
die Eigenkompetenzen und Ressourcen zu stärken
uns aus der Mobbingspirale und Opferrolle zu befreien
Erfahrungen über die (endgültige) Bewältigung des Mobbinggeschehens auszutauschen
gemeinsam über nächste Schritte nachzudenken
uns neue, erreichbare, (Teil-) Ziele zur Veränderung unserer Lebenssituation zu setzen
konkrete Werkzeuge zur Selbsthilfe zu erarbeiten
Stress, Ängste und Unsicherheiten zu überwinden

Mo.B.I.P.® - Netzwerk für Mobbingberatung - Intervention und Prävention